Dienstag, 30. Mai 2017, 00:44:16 Uhr

REPORTMIX: Extremsport

16. Januar 2012, 20:28

Stéphan Peterhansel gewinnt die Rallye Dakar

Der Franzose gewinnt zum zehnten Mal!

In der peruanischen Hauptstadt Lima wurde heute Dakar-Geschichte geschrieben: Stéphane Peterhansel sicherte sich seinen zehnten Dakar Sieg und den ersten für den MINI ALL4 Racing und das X-raid Team! Nur 14 Monate nach der Enthüllung des neuen X-raid-Familienmitgliedes geht die Krone des Off-Road-Sports nach Trebur.  »
Leserkommentare (1) »

14. Januar 2012, 04:52

Monster Energy X-raid geht auf die Dakar-Zielgerade

Leonid Novitskiy wird Zweiter auf Etappe 12

Alle Piloten des Monster Energy X-raid Team hatten eine schwere 13. Etappe erwartet, aber nicht, dass sie so schwer wird. Jeder der Fahrer blieb stecken und kämpfte gegen die peruanischen Dünen vor Nasca an. Nach der Prüfung freute sich das russisch, deutsche Duo Leonid Novitskiy / Andi Schulz im orangnen Monster Energy MINI ALL4 Racing über den zweiten Rang hinter Robby Gordon im Hummer. Nani Roma (ESP) und Michel Périn (FRA) wurden im gelben MINI ALL4 Racing Fünfte. Die beiden Franzosen Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret liegen im grünen Monster Energy MINI ALL4 Racing in der Tageswertung zwar nur auf Rang sieben, aber in der Gesamtwertung konnten sie ihre Führung auf Roma halten. Die beiden Portugiesen Ricardo Leal dos Santos / Paulo Fiuza im roten Monster Energy MINI ALL4 Racing und der Pole Krzysztof Holowczyc mit seinem belgischen Beifahrer Jean-Marc Fortin kamen im ORLEN MINI ALL4 Racing auf den Positionen neun und zwölf ins Ziel.  »

12. Januar 2012, 09:31

Dritter Etappensieg für Nani Roma im MINI ALL4 Racing

Stéphane Peterhansel baut Vorsprung in der Gesamtwertung aus

Es war eine erfolgreiche zehnte Etappe von Antofagasta nach Arica für das Monster Energy X-raid Team. Der Spanier Nani Roma und sein französischer Beifahrer Michel Périn sicherten sich im gelben Monster Energy MINI ALL4 Racing ihren dritten Tagessieg bei der diesjährigen Dakar. Nur 21 Sekunden langsamer waren ihre französischen Teamkollegen Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret im grünen Monster Energy MINI ALL4 Racing. Mit diesem zweiten Platz und Problemen bei Robby Gordon konnten sie ihren Vorsprung in der Gesamtwertung auf 19.51 Minuten ausbauen. Leonid Novitskiy (RUS) / Andi Schulz (GER) im orangnen Monster Energy MINI ALL4 Racing und die beiden Portugiesen Ricardo Leal dos Santos / Paulo Fiuza im roten Monster Energy MINI ALL4 Racing belegten im Ziel zeitgleich die Positionen sechs und sieben. Bild Stéphane Peterhansel - PHOTO: ERIC VARGIOLU / DPPI.  »

10. Januar 2012, 13:18

Nani Roma sichert sich zweiten Etappensieg

Stéphane Peterhansel weiterhin Gesamtführender

Es war eine der längsten Etappen der diesjährigen Rallye Dakar und nach den 477 Kilometern gegen die Uhr jubelten Nani Roma (ESP) und Michel Périn (FRA) im gelben Monster Energy MINI ALL4 Racing über ihren zweiten Tagessieg. Der Pole Krzysztof Holowczyc und sein belgischer Co-Pilot Jean-Marc Fortin im ORLEN MINI ALL4 Racing erreichten den dritten Rang hinter Robby Gordon. Die beiden Franzosen Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret folgen im grünen Monster Energy MINI ALL4 Racing auf Rang vier. Leonid Novitskiy (RUS) / Andi Schulz (GER) kamen im organen Monster Energy MINI ALL4 Racing auf Position acht ins Ziel und damit einen Platz vor den beiden Portugiesen Rcardo Leal dos Santos und Paulo Fiuza im roten MINI ALL4 Racing. Titelbild K. Holowczyc (POL) / J.-M. Fortin (BEL) MINI ALL4 Racing - DPPI.  »

08. Januar 2012, 06:47

X-raid geht als Gesamtführender in den Ruhetag

Stéphane Peterhansel wird Dritter und führt in der Gesamtwertung

Nach dem gestrigen unfreiwilligen Ruhetag, ging es heute für die X-raid-Piloten in eine Schleife rund um die chilenische Stadt Copiapo. Die Etappe war in zwei Prüfungen aufgeteilt – 140 Kilometer und 220 Kilometer mit einer Neutralisationsphase. Die beiden Franzosen Stéphane Peterhansel und Jean-Paul Cottret kamen in grünen Monster Energy MINI ALL4 Racing auf dem dritten Platz hinter Nasser Al Attiyah und Robby Gordon ins Ziel. Sie hielten damit auch die Führung in der Gesamtwertung vor dem Polen Krzysztof Holowczyc, der mit seinem belgischen Beifahrer Jean-Marc Fortin im ORLEN MINI ALL4 Racing den vierten Tagesrang belegt. Gefolgt vom spanisch, französischen Duo Nani Roma und Michel Périn im gelben Monster Energy MINI ALL4 Racing. Die beiden Portugiesen Ricardo Leal dos Santos / Paulo Fiuza im grünen und das russisch, deutsche Duo Leonid Novitskiy / Andi Schulz im orangnen MINI ALL4 Racing belegten die Positionen sieben und acht. PHOTO: FREDERIC LE FLOCH / DPPI.K. Holowczyc (POL) / J.-M. Fortin (BEL) MINI ALL4 Racing.  »

05. Januar 2012, 04:31

Stéphane Peterhansel holt dritten Tagessieg für X-raid

Der Franzose übernimmt Führung in der Gesamtwertung

Nach den Etappensiegen von Leonid Novitskiy und Krzysztof Holowczyc gelang es dem französischen Duo Stéphane Peterhansel / Jean-Paul Cottret im grünen Monster Energy MINI ALL4 Racing auf der heutigen vierten Prüfung die Tagesbestzeit zu holen. Er übernimmt damit wieder die Führung in der Gesamtwertung. Der Spanier Nani Roma und sein französischer Co-Pilot Michel Périn erreichten im gelben Monster Energy MINI ALL4 Racing den vierten Rang. Gefolgt von ihren Teamkollegen Krysztof Holowczyc aus Polen und Jean-Marc Fortin aus Belgien im ORLEN MINI ALL4 Racing. Das russisch, deutsche Duo Leonid Novitskiy / Andi Schulz im orangnen MINI ALL4 Racing und die beiden Portugiesen Ricardo Leal dos Santos und Paulo Fiuza im roten MINI ALL4 Racing runden mit den Positionen neun und elf das gute Resultat ab. SPÉPHANE PETERHANSEL PHOTO: ERIC VARGIOLU / DPPI.  »

03. Januar 2012, 04:02

Monster Energy X-raid Team behält Gesamtführung

Stéphane Peterhansel übernimmt Rang 1 in der Gesamtwertung

Das Monster Energy X-raid Team ist auch auf der zweiten Etappe von Santa Rosa de la Pampa nach San Rafael weiter auf der Erfolgsspur. Das französische Duo Stéphane Peterhansel / Jean Paul Cottret im grünen MINI ALL4 Racing fuhr heute die zweitschnellste Zeit hinter Nasser Al Attiyah und übernimmt damit die Führung im Gesamtstand. Krzysztof Holowczyc im ORLEN MINI ALL4 Racing platzierte sich auf Rang vier hinter Robby Gordon. Das spanisch- französische Duo Nani Roma / Michel Périn erreichte im gelben MINI ALL4 Racing den fünften Platz. Novitskiy und sein deutscher Co-Pilot Andi Schulz beendeten im orangnen MINI ALL4 Racing den zweiten Rallyetag auf der achten Position. Die beiden Portugiesen Ricardo Leal dos Santos und Paulo Fiuza komplettierten mit Rang neun das gute Ergebnis für die MINI ALL4 Racing.  »