Home
Abendrennen Zürich Oerlikon
Boxen 2008
Golfmagazin
Inline Skating 2008
In den Händen das Glück
Inline Jugend Cup Zürich
Swiss Inlinecup Zug 08
Worldcup Sursee
Swiss Inlinecup Weinfelden08
Red Bull Air Race 2008
Red Bull X-Fighters
Die Freizeitsportler vom Zürichsee
Kunstturnländerkampf Frauen in Uster
Drachenbootrennen Eglisau
Gästebuch
Impressum
Archiv 2006/2007
   
 

Alle Bilder Marcel Krebs für Sportheute.ch


21.4.08mk. Coni Altherr steht wieder am Schaltpult des Swissinline Cups! Zusammen mit seiner Crew managed der nimmermüdliche Altherr auch auf holprigen wegen das Glück. Glückskinder waren denn auch unterwegs bei der Austragung der beiden Prestigeträchtigen Rollwettbewerben rund um den Zugersee. Das Datum noch früh, doch Kollisionen mit der EM08 will man vermeiden und so beginnt dieses Jahr auch die Rennsaison früher. Für viele noch ungewohnt - für die Kinder eine Freude und ein Muss. Das bunte Volk der rauschenden Rollenfahrer ist also wieder unterwegs und mit ihnen ein glücklicher Coni Altherr. Ihm ist es schlussendlich auch zu verdanken, dass bereits am ersten Rennen die gesamte Weltelite am Start gestanden ist.

US-Favoritensieg

Ein Riesenfeld im Endspurt. Und klarer kann man's nicht richten. Der berühmteste Skater der Welt, Joey Mantia (USA) gewinnt überlegen um den Zugersee die erste Weltcup-Etappe. Sensationeller Weise schloss sich dieser Mann mit dem Dominator der letzten Jahre, Massimiliano Presti (ITA), in einem neuen Team (Luigino Answer Wheels) zusammen. So gewannen sie auch die Teamwertung (4 Läufer in den Top 11) in Zug.   Auch bei den Damen gewann die Favoritin im Endspurt. Hier zeigte die kolumbianische Sprintkatze Cecilia Baena warum sie so gefürchtet ist.  

Resultate: Speed Men
1.  Joey Mantia   USA  Luigino Answer Wheels
2.  Luca Saggiorato   ITA     Rollerblade MPC World
3. Massimiliano Presti        ITA   Luigino Answer Wheels
4.  Andres Munoz  COL        Matter Inline Center World
5.  Francesco Zangarini       ITA   Rollerblade MPC World
Der beste Schweizer: Rang 22:
Severin Widmer, Obergösgen (X-Tech-Crocs).  

Speed Women

1. Cecilia Baena  COL   Bont Wheels
2. Begg Nicole    NZL        Bont Wheels
3. Gomez Sandra    ESP        Powerslide Alessi World
4. Vivas Alexandra    COL        Bont Wheels
5. Barbotin Nathalie      FRA        Powerslide Alessi World

Die besten Schweizerinnen:
Rang 10: India Kuhn, Winterberg (X-tech-Crocs),
Rang 14: Nadine Gloor, Basel (Rollerblade IPU Speedodrom).  

Speed Men Teams
1. Luigino Anser Wheels
2. Rollerblade MPC World
3. Matter Inline Center World  

Speed Women Teams
1. Bont Wheels
2. Powerslide Alessi World
3. World Inline Center Matter