Home
Abendrennen Zürich Oerlikon
Boxen 2008
Golfmagazin
Inline Skating 2008
Red Bull Air Race 2008
Red Bull X-Fighters
Die Freizeitsportler vom Zürichsee
Kunstturnländerkampf Frauen in Uster
Drachenbootrennen Eglisau
Gästebuch
Impressum
Archiv 2006/2007
Boxen/Kampfsport
Boxmeeting Sissach 24.11.07
Boxmeeting Sissach 24.11.07
Boxmeeting Sissach 24.11.07
5. KNOCK-OUT Fightnight
Tanzen Hip Hop Zürich
Hip Hop Zürich
Hip Hop Contest Zürich
Hip Hop Contest Zürich Fotostrecke 2
Swiss Knife Valley Ski Team
Pionierprojekt Swiss Knife Valley
Kinder brauchen Betreuung...
Rennwochenende auf dem Stoos
Wintersport Big Mountain
Big Mountain Pro 2007
Big Mountain Pro 2007 - 2
Big Mountain Pro 2007 - 3
Big Mountain Pro 2007 - 4
Big Mountain Pro 2007 - 5
Big Mountain Pro 2007 - 6
Big Mountain Pro 2007 - 7
Big Mountain Pro 2007 - 8
Big Mountain Pro 2007 -9
BIG MOUNTAIN PRO ENGLISH
B Mountain Pro english -2
B Mountain Pro englisch - 3
B Mountain Pro englisch - 4
B Mountain Pro english - 5
B Mountain Pro english - 6
B Mountain Pro english - 7
B Mountain Pro english - 8
B Mountain Pro english -9
Jungfrau Stafette 2007
Jungfraustafette 2007
Jungfraustafette 2007 3
Triathlon
Wyland Triathlon 2007
Wyland Triathlon 2007 - 2
Wyland Triathlon 2007 - 3
Pferdesport
GLOBAL CHAMPIONS TOUR
CSI Zürich
CSI Zürich
CSI Zürich
CSI Zürich
Polo Swiss Open Championschip
Impressionen
Mittwoch
Donnerstag
Freitag
VIP ABEND Freitag
Samstag
Transviamala
Samstag
Sonntag
Pferderennen Fehraltorf Ostermontag 07
Pferderennen Fehraltorf 2
Pferderennen Fehraltorf 3
Pferderennen Fehraltorf 4
Pferderennen Fehraltorf 2.Tag
Pferderennen Fehraltorf 2.Tag
Pferdesporttage Uster 2007
Samstag 28.April 2007
Springen 1. Mai 2007
Dressurtage Uster 07
Dressurtage Uster 07
Pferdesporttage Uster Fotostrecke 1
Cycling
Die Six Day Story 2008
Die schönsten Bilder der Six Days 2008
Die schönsten Bilder der Six Days 2
Sixdays - Girls und heisse Räder!
Die letzte Jagd
Militär Sechstagerennen
SIX DAYS 2007/08 Zürich
Giuseppe Atzeni - Steherschweizermeister
Six Days Zürich
Die letzten 48 Stunden.....
Sixdays Zürich 28.12.06
Fotostrecke 28.12.06 Zürich
Sixdays Zürich 29.12.06
FotostreckeSix  29.12.06
Fotostrecke 2 29.12.06
Sixdays Zürich 30.12.06
Fotostrecke 30.12.06
SIX DAYS SPLITTER
Sixdays Zürich 31.12.06
Fotostrecke Sixdays 1.1.07
Sixdays Zürich 2.01.07
6. Nacht Six Days Zürich
Militärsechstagerennen 29.12.06
Familienbesuch
Silvesterparty
MTB
Deutsche Meisterschaften 2007
Marathon
Das Wunder im.......
Das Wunder im........
Das Wunder im........
Das Wunder im........
Das Wunder im.........
Lausanne Marathon 07
Lausanne Marathon -2
Lausanne Marathon -3
Lausanne Marathon -4
Inlineskating
SWISS INLINE CUP BIEL
Inline Weltcup Weinfelden
Drachenboot
Drachenbootrennen Eglisau 2007
Drachenbootrennen auf der Limmat
Mercedes Swiss Masters
BASEBALL SWITZERLAND
Damen B-Europameisterschaft
Baseball 1./2.7.07
Baseball 23./24.6.07
Baseball 17.6.07
WM KAMPF  20.1.07
Nikolai Valuev
Jameel Mc Cline
WM KAMPF VALUEv - MCCLIN
WM KAMPF VALUEV - MC CLIN
WM KAMPF VALUEV-MC CLIN
WM KAMPF VALUEV-MCCLIN
WM KAMPF VALUEV-MCCLIN 8
Der Kampf 1
Der Kampf 2
Der Kampf 3
Der Kampf 4
Der Kampf 5
Der Kampfsong
Greco Ringer SM 2007
Greco Ringer SM 2007
Volley Ball
Voléro Zürich-Racing Club de Cannes 20.2.08
Voléro - Cannes 20.2.-2
Volero-Asystell Novara 23.1.08
Voléro-Asystel Novara 23.1.-2
Voléro Zürich - Winiary Kalisz
Voléro Zürich - Winiary Kalisz
Pinheiros - Cannes
Voléro Zürich-Racing Club de Cannes
Winiary Kalisz - Pinheiros
Pinheiros - Cannes
Voléro Zürich -
Mulhouse-Voléro Zürich
Türk Telekom Ankara Voléro 20.12.07
Voléro-Türk-Telekom Ankara
Voléro-Kanti Schaffhausen 8.12.07
Novara - Voléro 5.12.07
Voléro-Fr
Voléro - Mulhouse
   
 



Von Andrea Derungs

Samstag 20.10.2007 Prüfung 1: GA 07/40 Ausgabe 2003 Prüfung 2: GA 09/40 Ausgabe 2003 Prüfung 3: GA 03/40 Ausgabe 2003

21.10.07. Uster.Die Glattbruggerin Aurélia Bibes überzeugte als junge Reiterin suverän bei den beiden Hauptprüfungen GA 07/40 & GA 09/40 an diesem kalten, von der Biese gebeutelten Weeken. Mit DANILOVSKY, dem 7 jährigen Fuchswallach aus England erzielte das Paar jeweils 424 & 435 von insgesammt 620 Punkten. Auch Brigitte Lutz aus Ebmatingen konnte mit MIDNIGHT II an beiden Prüfungen auf den Plätzen 5 & 2 brillieren. Von den 2 Reiten (32 Reiterinnen) platzierte sich Peter Spühler auf JOANNE DES LANGCHAMPS auf den Rängen 3 & 5.Bei der ersten Prüfung ist es ein punktemässiges „Kopf an Kopf Rennen“ da die Ränge 11 bis 4 gerade mal 10 Punkte auseinander liegen.

Hauptaugenmerk der Bewertungsrichter

Alle ReiterInnern müssen die Programme auswendig im 20X40 Meter grossen Dressurviereck in einer max. Zeit von 4 Minuten 45 Sek. Absolvieren. Falsch gerittenes Programm oder Zeitüberschreitungen werden mit Punktabzügen „bestraft“. In den Lektionen müssen diverse Tempos und Gangarten exakt, prezies und fliessend gezeigt werden. Doppelte Punktzahlvergabe gibt es für die Bewertungen vom Gesamteindruck (Reinheit des Ganges, Schwung und Elastizität der Bewegungen, Gehorsam des Pferdes, Exaktheit der Figuren und natürlich die Einwirkung und der Sitz des Reiters).

Resultate & Rangliste:

Rangliste Prüfung 1

Rangliste Prüfung 2

Rangliste Prüfung 3









Am Sonntagmittag wurden Aktive und Zuschauer in die Welt der barocken Reitkunst eingeführt. Regina Abt und Katja Weis zeigten auf ihren „Lusitanos“ eine Dressurvorführung auf bezaubernde und beeindruckende Art. Nicht nur die „herausgeputzten“ Pferde, sondern auch die barocke Kleidung der Damen machte das Gesammtbild perfekt und begeisterte die Anwesenden. Auch für nicht insidre, ist die spanische Hofreitschule in Wien ein Begriff, wo die barocke Zucht und Reiterei heute noch auf höchstem Nivaue betrieben wird. Der Ursprung der barocken Reitkunst kommt von den Stierkämpfen in Spanien & Portugal, wo athletische, bewegliche, nervenstarke und suveräne Pferderassen gefragt waren. Obwohl die Barocke Reiterei fast in Vergessenheit geraten war, erfreut sie sich dank der Liebe zu den „alten Rassen“ wie der Andalusier, Lippizaner, Friese, Norweger sowie dem amerikanischen Quarter, Paint und Appaloosa mit ihren ganz speziellen Fellfarben und Zeichnungen, wieder verbreitete Züchtbestände überall auf der Welt. Ganz wichtig für alle Barockliebhaber ist die Gewissheit, dass alle Bewegungsabläufe, Kunststücke und Manöver aus dem Bewegungsrepertoire eines jeden Pferdes stammt. Um eine so hohe Leistung unter dem Reiter zu zeigen, braucht es natürlich eine jahrelange intensive und einfühlsame Ausbildung.











RANGLISTEN SONNTAG

PRÜFUNG 3B

PRÜFUNG 4