Home
Motorrennsport
Boxsport
Kampfsport
Cycling 2008
Eishockey
Sportbilder
Fussball Masters Winterthur 08
Frauenschwingen 2008
Schwingen 2008
Nordostschweizerisches Schwingfest
Nordostschweizerisches Schwingfest
NORDOSTSCHWEIZERISCHES SCHWINGFEST IN EMBRACH 2008
Zürcher Kt. Schwingfest Volketswil
Impressum
Gästebuch
Archive 2007
Archiv 2007
   
 

Alle Fotos Andrea Derungs für Sportheute.ch


22.6.08Embrach.ad. - Embrach präsentierte wohl das perfekteste NOS, dass es je gegeben hat. Nicht nur, dass das Wetter im höchsten Mass mitspielte, auch Organisation, Ablauf und Show übertrafen alles je da gewesene. Das Embracher OK, verstand es Schwingsport 2008 in alter schöner Tradition auf- und durchzuführen. Mit dieser Glanzleistung haben die Embracher ein Superlativ im Schwingsport geschaffen. Dass sie zum Dank den wohl strahlensten Festsieger aller Zeiten zu sehen bekamen ist noch das Pünktchen auf dem i.

Fausch - Haudegen, Charmeur und ein grossartiger Schwinger

Er erwischte den amtierenden Schwingerkönig eiskalt! Nach nicht mal zwei Minuten, legte er den Toggenburger mit einem Knietätsch überraschend auf den Rücken. Damit hat er die unangetastete Position des Schwingerkönigs nach vier Schwingfesten durchbrochen. Fausch lieferte heute einen tadellosen Schwung. Kampf um Kampf gewann er souverän, und stand am Schluss als klarer Schlussgang - Gegner zum Schwingerkönig da.

Schwinger - Kämpfer - Modell

Man kann ihn ruhig als den schönsten Schwinger der Gegenwart bezeichnen. Er, der für eine Waschmaschinenmarke die Kastanien aus dem Sägemehl holt, ist das geborene Modell. Fausch ist sympatisch, ehrlich und sieht gut aus. Nicht von ungefähr kam es im Schlussgang dazu, dass sich immer mehr Frauen, in die Nähe der Schlussgang Arena begaben. Der Jubel war nicht zu überhören. Fausch hat nach anfänglichen Werbedifferenzen mit dem Verband, dem Schwingsport ein neues Kleid verpasst. Schwingen ist drauf und dran, in der Schweiz zu den Elitesportarten aufzusteigen - Fausch sei dank!



Der Kampf - der Sieg!

56oo Zuschauer fanden den Weg in die perfekte Schwingarena von Embrach ZH. Als grossartiger Ehrengast wurde Alt-Bundesrat Christoph Blocher mit Gattin zum Fest eingeladen. 200 Schwinger kämpften von morgens früh bis zum Schlussgang um Sechs Uhr um Rang und Ehre. Stefan Fausch hatte heute einen besonderen Tag. Er gewann alle Gänge und spielte am 113. NOS eine unglaubliche Form aus. Nach nicht einmal zwei Minuten bezwang er den amtierenden Schwingerkönig Jörg Abderhalden mit einem Knietätsch. "Ich träumte und war total überrascht." so Schwingerkönig Abderhalden.

Den wohl prächtigste Sieg in Fausch's Karriere

Der 33jährige Stefan Fausch, hat in Embrach einer seiner bedeutensten Siege seiner Karriere eingefahren. Er hat nicht nur dem amtierenden Schwingerkönig die erste Niederlage beigebracht, er hat dem Schwingsport einen neuen Kick gegeben. Der 110kg Mann aus Seewis-Dorf im Bündnerland, überragte am Sonntag nicht nur mit seinen 1m89 die Schwingerkulisse, Fausch gab der neuen Schwingbewegung die mit alten Traditionen aber mit längst fälligen Neuheiten einen gewaltigen Schubs, Richtung Topsport der Zukunft. Der Jubelschrei von Fausch war dann auch weit über den Festplatz zu hören, er freute sich und mit ihm 5600 Festbesucher, die er restlos begeistert hat.



Rangliste

1.  58.50 Fausch Stefan *** Seewis +++-++

2.  58.25 Abderhalden Jörg *** Nesslau +++++O
3. 58.00 Forrer Arnold *** Stein ++--++

4. 57.50 Bösch Daniel *** Zuzwil -+-+++

5. a 57.25 Roth Jakob ** Ebnat-Kappel +++-+-
b Dick Christian *** Koppigen O++-++
c Glaus Martin ** Schänis +O++-+
d Götte Urban *** Stein +++-+O

6. a 57.00 Büsser Andy *** Zuzwil -+++-+
b Bless Michael ** Teufen -+++O+
c Clopath Marco *  Bonaduz -++O++
d Notz Beni *  Güttingen -++O++
e Signer Emil ** St. Peterzell O+++-+
f Spörri Markus ** Gibswil-Ried O++-++
g Bohl Daniel ** Stein +O++O+
h Thürig Mario *** Möriken O++O++

7. a 56.75 Günthardt Christoph ** Landquart -+-+++
b Eugster Ruedi ** Quarten +O++-+
c Kuster Marcel ** Altstätten -+++O+
d Mock Thomas *  Gonten +O++-+
e Beglinger Fridolin ** Mollis ++O+O+
f Rettich Toni *** Chur ++O+O+
g Philipp Edi *** Untervaz -+-++-
h Siegenthaler Matthias ** Fankhaus -+-+-+

8. a 56.50 Ochsner Roland ** Oberhallau +O++-+
b Bilger Markus ** Schiers O+++O+
c Roth Ueli ** Ebnat-Kappel +O++O+
d Clopath Beat ** Bonaduz ++-O+-
e Gwerder Andreas *  Schönenberg O++-+-

9. a 56.25 Kohler Fredi  Pfäffers +O++O+
b Büchler Remo ** Schänis O+-+-+
c Büsser Erwin *  Niederwil -+O++-
d Fritschi Reto ** Rorbas +O+-+-
e Gnägi Florian ** Studen O++--+
f Krähenbühl Tobias *  Matzingen O++-+-
g Schillig Alois *** Walchwil -+O-++

ohne Kranz
10. a 56.00 Halbheer Jürg *  Fischenthal -+-+-+
b Elmer Christian * Elm -+O++-
c Forster Toni * St. Margreten -+O+-+
d Gurtner Pascal * Schaffhausen +-O-++
e Meier Urs ** Rifferswil -++O+-